Die Vorsorgevollmacht ist von immer größerer Bedeutung. Haben Sie für sich Verantwortung übernommen und Vorsorge getroffen, wird meist keine rechtliche Betreuung mehr erforderlich sein.

In der Vorsorgevollmacht bestimmen Sie, was zu Ihren Lebzeiten geschieht:

  • Ihre Bestimmungen über vermögensrechtliche, persönliche und gesundheitliche Angelegenheiten zu einem Zeitpunkt, in dem Sie im Vollbesitz Ihrer geistigen Fähigkeiten sind.
  •  
  • Vollmacht, die ab einem bestimmten Zeitpunkt gilt, nur für die Bereiche, die ausdrücklich darin genannt sind.

Diese Vollmacht ersetzt nicht das Testament.

  • Mit dem Testament bestimmen Sie, was nach Ihrem Tod geschehen soll.

Vorsorge

Ansprechpartnerin:
    RAin Simone Hintz-Beiren